Heutzutage ist das Konzept von Governance, Risiko und Compliance (GRC) für viele Unternehmen von großer Bedeutung. Angesichts zunehmender Vorschriften und zusätzlicher organisatorischer Bedrohungen (sowohl intern als auch extern) wird GRC immer wertvoller, da es Organisationen ermöglicht, Ziele zu erreichen, Unsicherheiten zu bewältigen und mit Integrität zu arbeiten. Integriertes GRC erfordert, dass mehrere Rollen harmonisch zusammenarbeiten. Audit-, Risikomanagement- und Compliance-Teams müssen zusammenkommen, um Informationen, Daten, Bewertungen, Messgrößen, Risiken und Verluste gemeinsam zu nutzen.

GRC als Disziplin zielt auf die Zusammenarbeit und Synchronisation von Informationen und Aktivitäten ab. Bei effektiver Implementierung ermöglicht es den Beteiligten, Risiken mit höherer Genauigkeit vorherzusagen und die Chancen zu nutzen, die wirklich wichtig sind. Durch die Einführung eines föderierten GRC-Programms können die Prozessverantwortlichen auf der Ebene der Geschäftseinheiten ihre eigenen Risiken und Compliance-Anforderungen unabhängig bewerten und verwalten; gleichzeitig können die wichtigsten Risiko- und Compliance-Kennzahlen zur Berichterstattung und Analyse an die Unternehmensspitze weitergeleitet werden.

Warum sollten wir Governance, Risiko und Compliance (GRC) integrieren?

Risiko- und Compliance-Informationen im richtigen Format, zur richtigen Zeit und in den richtigen Händen sind entscheidend für den Unternehmenserfolg. Sie unterstützen eine schnelle und fundierte Entscheidungsfindung, die ein Unternehmen vor finanziellen Verlusten, Reputationsverlusten, Datenschutzverletzungen, Compliance-Verstößen und mehr bewahren kann. Die Beteiligten müssen sich stets über Probleme wie unwirksame Kontrollen, unzulässige Risiken und Richtlinienkonflikte im Klaren sein. Der Weg zur Erreichung dieses Ziels liegt in der Integration von GRC. Nun, da wir wissen, dass eine integrierte GRC-Lösung wichtig ist, sollten wir verstehen, warum sie unerlässlich ist.

  • Sichert Vermögenswerte

Vermögenswerte in einem Unternehmen können alles Mögliche sein, z. B. physische Infrastruktur, gespeicherte Daten, geistiges Eigentum, Datenzentren, Humankapital, e-Assets usw. Unternehmen müssen ihre Vermögenswerte vor allen Arten von Bedrohungen schützen, z. B. vor Naturkatastrophen und Cyber-Bedrohungen. Es besteht ein enger Wettbewerb zwischen den Datenschützern und den Datendieben. Dabei ist zu beachten, dass sich mit der Entwicklung weiterer Mechanismen zur Verringerung von Cyber-Bedrohungen auch die Cyber-Kriminalität technologisch weiterentwickelt hat. Staatliche Vorschriften und Compliance-Standards helfen bei der Festlegung und Umsetzung von Kontrollen zur Sicherung dieser Vermögenswerte. Ein zentralisiertes System und ein Prozess, die das reibungslose Funktionieren des Unternehmens in Echtzeit überwachen und im Falle eines Problems Alarm schlagen können, sind jedoch unerlässlich, um die verschiedenen Risiken des Unternehmens zu verringern.

  • Regulatorische Änderungen und Kontrollimplementierung

Vorschriften sind nicht mehr einfach und alltäglich. In jedem Land gelten andere Vorschriften, und der Grad der Durchsetzung dieser Vorschriften variiert in hohem Maße. So müssen beispielsweise Unternehmen, die mit nordamerikanischen Gesundheitsdaten arbeiten, den HIPAA einhalten, während Unternehmen, die mit europäischen personenbezogenen Daten zu tun haben, sich an die GDPR halten müssen. Da multinationale Unternehmen in der Regel in verschiedenen Regionen tätig sind, müssen bei der Implementierung von Kontrollen die Gemeinsamkeiten zwischen den verschiedenen Vorschriften und Standards ermittelt werden, um den Prozess der Einhaltung zu erleichtern. Daher wird es effizient, Kontrollen und Kontrollfehler zu handhaben, wenn die Integration von GRC abgeschlossen ist.

  • Kosteneinsparung und Umsatzgenerierung

Vor einigen Jahren wurden Risikomanagement und Compliance noch als Teil der Kostenstelle betrachtet. Früher gaben die Unternehmen für GRC aus, ohne den finanziellen Nutzen zu verstehen. Die Einhaltung von Standards war lediglich ein Vorteil und keine Notwendigkeit. Doch das Szenario hat sich heute drastisch geändert. GRC ist für die Kunden kostensparend, da es die Automatisierung gemeinsamer Prozesse und die Implementierung gemeinsamer Kontrollen zur Risikominderung gewährleistet. Aus der Sicht eines Dienstleistungsanbieters ist es ein Umsatzbringer, da GRC für alle Kunden zu einer Notwendigkeit geworden ist und die Nachfrage nach Expertenleistungen enorm ist.

  • Optimierte Verwaltung

Das Aufspüren wichtiger Informationen über mehrere Dokumente, Computer und/oder Speichermethoden hinweg ist zeitaufwändig und macht das Daten- und Aufgabenmanagement zu einer größeren Herausforderung, als es eigentlich sein müsste. Die Automatisierung manueller Tätigkeiten und die Entwicklung wiederholbarer Prozesse und Arbeitsabläufe hingegen vereinfachen die täglichen GRC-Verwaltungsaufgaben, verringern den Zeit- und Ressourcenbedarf und minimieren menschliche Fehler.

  • Größere Flexibilität

Viele Unternehmen kämpfen mit einem Mangel an Transparenz in Bezug auf ihre Geschäftsprozesse, Lieferantenbeziehungen, Risikoexposition und andere wichtige Überlegungen für ein integriertes Risikomanagement. Die Zusammenführung von Analysen und Berichten für diese und andere Bereiche auf einer Plattform ermöglicht es Unternehmen, Risiken und Chancen schnell zu analysieren und datengestützte Aktionspläne zu entwickeln. Die Einführung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung, der Abschluss eines Vertrags mit einem neuen Anbieter oder die Reaktion auf Marktveränderungen wird dadurch schneller und effizienter.

Auch wenn in Unternehmen verschiedene Teams oder Manager für ERM, Lieferantenmanagement, Compliance oder Business Continuity zuständig sind, müssen ihre Managementprozesse und Daten nicht isoliert sein. Die Vorteile der GRC-Integration sind jedoch nur mit einem zweigleisigen Ansatz möglich: starke Richtlinien und Verfahren für Governance-, Risiko- und Compliance-Management und eine flexible Technologiearchitektur, die Ihre GRC-Initiativen unterstützt und verbessert.

Wenn Ihr Unternehmen nach Möglichkeiten sucht, diese beiden Teile miteinander zu verbinden, kann PATECCO Sie unterstützen. Wir helfen Unternehmen bei der schnellen Implementierung eines ganzheitlichen, integrierten GRC-Programms mit integrierten Best Practices.